. Dr. Dr. Diana Kakoschke in Bergisch Gladbach (Bensberg) - Narkoseverfahren

Narkoseverfahren

Auf Behandlungen mit Narkose sind wir spezialisiert. Im Bereich Narkose arbeite ich mit Frau Dr. Britta Perner-Klein, Fachärztin für Anästhesiologie mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, zusammen.

Frau Dr. Perner-Klein war 11 Jahre als Anästhesistin in verschiedenen Krankenhäusern tätig, u. a. 5 Jahre an der Universitätsklinik Köln. Seit 4 Jahren ist sie selbstständige Anästhesistin mit Schwerpunkt Anästhesie im kieferchirurgischen und zahnmedizinischen Bereich. Zudem verfügt sie über große Erfahrungen auf dem Gebiet der Kindernarkose. Daneben ist Sie regelmäßig als Notärztin der Stadt Köln im Einsatz.

Die Allgemeinnarkosen werden mit modernsten Verfahren und Medikamenten durchgeführt. Dabei wird Frau Dr. Perner-Klein durch eine Pflegefachkraft für Anästhesie unterstützt.

NARKOSEVERFAHREN


  • Wie kann ich mir den Ablauf vorstellen? Open or Close

    Zur Behandlung in Narkose müssen Sie einen Fragebogen zur Narkose, den Sie von uns vorher erhalten haben, ausgefüllt mitbringen, Vor der Narkose bespricht Frau Dr. Perner-Klein mit Ihnen diesen Fragebogen und es werden anfallende Fragen ausgiebig im persönlichen Gespräch geklärt. Im Operationssaal wird Ihnen dann eine Kanüle gelegt, über die langsam das Narkosemittel gespritzt wird. Sie schlafen sanft ein und werden unmittelbar nach Beendigung der Behandlung wach. Bei kleinen Kindern wird das Einschlafen mit Narkosegas über die Maske in Erwägung gezogen. Im Aufwachraum werden Sie von uns fürsorglich betreut und ggf. auftretende Schmerzen behandelt.
    Bitte haben Sie keine Angst, während der Behandlung aufzuwachen. Das ist bei diesem Narkoseverfahren so gut wie unmöglich. Im Gegenteil: Es werden sehr angenehme Träume beschrieben. Mob. Tel: 0171 /266 1305

  • Was müssen Sie vor einer Behandlung in Narkose beachten? Open or Close

    Sie müssen nüchtern sein, d.h. Sie dürfen mindestens sechs Stunden vor dem Eingriff nichts essen, rauchen oder Kaugummi kauen. Bis zwei Stunden vor der Narkose dürfen Sie allerdings Wasser trinken.
    Das Einhalten dieser Vorgaben ist sehr wichtig, da bei einer Vollnarkose die Schutzreflexe kurzfristig ausgeschaltet werden und somit Mageninhalt in die Lunge gelangen kann. Infolgedessen kann es zu einer schweren Lungenentzündung kommen. Da Nikotin und Kaugummi kauen die Produktion von Magensäure anregt, darf vor einer Narkose nicht geraucht werden. Bitte bringen Sie eine Begleitperson zur Behandlung in Narkose mit!

  • Was müssen Sie nach einer Narkose beachten? Open or Close

    Nach einer Narkose dürfen Sie 24 Stunden nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Sie müssen 24 Stunden nach der Narkose eine Person in unmittelbarer Umgebung haben, d.h. Sie dürfen nicht allein zu Hause sein. Unmittelbar nach der Narkose dürfen Sie trinken, jedoch essen erst wenn die örtliche Betäubung nachlässt Circa eine Stunde, nach der Narkose dürfen Sie dann mit Ihrer Begleitperson nach Hause, Frau Dr. Perner-Klein steht Ihnen für Fragen rund um die Narkose gerne zur Verfügung: Mob. Tel: 0171 /266 1305

Kontakt

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Praxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Dr. Dr. Kakoschke
Overather Str. 23
51429 Bergisch Gladbach
02204.584626

MKG Logo           DGI Logo
plastische Operationen   zertifizierte Implantologie 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.